Previous Next

Neuzuzügeranlässe

Vierter Anlass vom 31. Oktober 2021

Ein Anlass mit Nachholbedarf ...

Der vierte Neuzuzügeranlass im Neubad musste corona-bedingt nach einem einjährigen Unterbruch durchgeführt werden. Zwar musste immer noch corona-bedingt die Zertifikatspflicht einverlangt werden, doch der Zuspruch war so gross wie nie und so auch Saal und Büffet. Wir mussten in das katholische Pfarreiheim wechseln, das nicht nur den nötigen Platz, sondern auch eine zweckmässige Küche für den Anlass bot. Auch für unsere gute Küchenfee und ihrem Team (Inci Coban von der Café Bar Mélange am Neuweilerplatz) bot das die Möglichkeit, aus dem Vollen zu schöpfen. Sensationelle 65 Prersonen haben sich zu dieser von der Stadt Basel gesponserten Neuzuzügerbegrüssung angemeldet. So waren zusammen mit den Organisatoren über 70 Personen anwesend, denen es auf Anfrage hin ausnehmend gefallen zu haben schien. Für einmal war der Ablauf umgekehrt: Nach der Begrüssung mit einem Glas Prosecco war das Buffet bereit und der theoretische Teil folgte dann später. So konnte man auch den Präsidenten des Neutralen Quartiervereins Neubad nicht am Rednerpult, sondern mitten unter den zufriedenen Gästen finden.  

S0042005 Custom

NB: Wenn es Ihnen gefallen hat, warum nicht Mitglied im Neutralen Quartierverein werden?---> Link

Dritter Anlass vom 20. Oktober 2019

Grossandrang am dritten Anlass!

S0247132 Custom

Was war das eine Überraschung, als plötzlich doppelt so viele Gäste vor dem Café Mélange standen, als angemeldet waren! So waren es denn diesmal über 40 Personen, die dann irgendwann alle doch noch einen Stuhl hatten und sich am Buffet stärken konnten.

Zuerst aber wurden sie von Christoph Wydler, dem Präsidenten des Quartiervereins Neubad begrüsst:

S0267134 2 Custom

Wonach Nicole Fretz von der Kantons- und Stadtentwicklung die Grüsse der Stadt Basel überbrachte und über ihre Aufgaben orientierte. Yorick Tanner leitete alsdann auf das Stadtteilsekretariat Basel-West über:

S0277135 Custom

Patrick Stirnimann gab eine Übersicht über Geschichte und Aufgaben des Generationenhauses:

S0287136 Custom

Den Schluss machten drei junge Damen, welche dem Publikum die Jugendorganisation CVJM/F Gottehlf-Neubad näherbrachten:

S0297139 Custom

Das anschliessende ungezwungene Beisammensein ermöglichte interessante Gespräche und Diskussionen.

Grosser Erfolg beim zweiten Anlass, am 21. Oktober 2018

Die Einladung der Stadt Basel, zusammen mit dem Quartierverein an die Neuzuzüger 2018 war ein voller Erfolg. Offenkundig waren der Termin (Sonntagsbrunch) und die Lokalität (Bistro Salz & Zucker) überzeugende Argumente, dass über 50 Personen an diesem Anlass teilgenommen haben. Nach der Begrfüssung durch die Abteilung Stadtentwicklung und den Präsidenten des Quartiervereins orientierten wiederum verschiedene Vertreter der im Quartier tätigen Vereine und Insitututionen über ihre Tätigkeiten. 

Das Treffen zeigte die eigentlich hohe Wohnqualität im Quartier auf und das Buffet des Bistros erlaubte viele persönliche Gespräche.

Erster Anlass vom 15. September 2017

Nachdem die früheren von der Stadt Basel veranstalteten Neuzuzügeranlässe immer im Rahmen des Bachlettenquartiers veranstaltet worden sind, erfolgte am Freitag, 15. September 2017 erstmals ein Anlass nur für das Neubadquartier. So traf sich im Gemeindehaus Stephanus eine Schar Interessierter um sich über die Angebote im Neubadquartier informieren zu lassen.

Christoph Wydler, Präsident des Neutralen Quartiervereins Neubad begrüsste die Anwesenden und orientierte über den Neutralen Quartierverein.

Neuzuzüger Wydler

Michelle Bachmann von der Fachstelle Stadtteilentwicklung überbrachte die Grüsse der Stadt Basel und hiess die neuzugezogenen Quartierbewohner ganz herzlich willkommen.

Neuzuzüger Bachmann

Nicole Fretz vom Stadtteilsekretariat Basel -West orientierte über die Angebote und Leistungen die von den Bewohnern in Anspruch genommen werden können.

Neuzuzüger Flück

Dominik Lehmann vom Generationenhaus Neubad stellte die Leistungen dieser Institution vor, welche die Bedürfnisse von Menschen von 3 bis 103 Jahren abdeckt.

Neuzuzüger Lehmann

Samuel Schaubacher und Carla Maria Pfister stellten das Jugendzentrum Neubad und seine Angebote vor.

Neuzuzüger Schaubacher

Der Reigen der Orientierungen wurde geschlossen vom Cevi Gotthelf-Neubad, welcher die Jugendarbeit von CVJM und CVJF im Quartier betreut.

Neuzuzüger Cevi

Im Anschluss sorgten die Grey Panther für jazzige Klänge und ...

Neuzuzüger Grey Panther

... das quartiereigene Buffet des Bistro Salz & Zucker lud zu Schlemmergenüssen ein.

Neuzuzüger Buffet

So ergaben sich unzählige interessante Begegnungen und Gespräche.

Alles in allem darf von einer gelungenen Premiere gesprochen werden und der Quartierverein durfte verschiedene Neumitglieder begrüssen.