Previous Next

Generalversammlung

Generalversammlung vom 4. Mai 2019

Die Generalversammlung 2019 wurde mit einer Besichtigung des Theaters Basel verbunden. Rund 40 Mitglieder nutzten die Gelegenheit für eine wirklich informative Führung in diesem ganz besonderen KMU mit rund 400 Mitarbeitern.

In zwei Gruppen wurden wir zwei Stunden durch das ganze Haus geführt - vom Unterboden bis zum Fundus und bestaunten die Werkstätten mit ihrem XXL-Lift.

Anschliessend fand in der Kantine die formelle Generalversammlung statt, bei der alle Regularien genehmigt wurden - mit dem Schlussvotum einer Besucherin, mehr solche Veranstaltungen durchzuführen ...

Der Apero gab alsdann die Möglichkeit zu vertieftem Gedankenaustausch. Eine einmal mehr gelungene GV!,

Jahresbericht

Rechnungsabschluss

Revisionsbericht

Previous Next

Das neue kantonale Energiegesetz

Volle Hütte im Neubadschulhaus

Der NQVN hat mit Energiezukunftschweiz, dem Amt für Umwelt und Energie, der IWB und der Basler Kantonalbank am 4. April 2019 einen Orientierungsabend zum neuen kantonalen Energiegesetz organisiert. Dieser war ein voller Erfolg, wie der Vertreter des AUE mit den Worten "eine volle Hütte" feststellte.

Schlüsselaussagen:

S0980150 Custom

S0990152 Custom

S0011001 Custom

 Die ganze Foliensammlung finden Sie hier

Weitere Hinweise:

Webseite des Amtes für Umwelt und Energie

Weihnachtsmarkt 2018 auf dem Neuzgi

Nach einem kleinen Dornröschenschlaf hat die IG Neubad die Tradition eines Weihnachtsmarktes auf dem Neuzgi (Neuweilerplatz) wieder aufleben lassen. Es war am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Dezember 2018 zwar kalt, aber trocken und sogar die Sonne liess sich zeitweise blicken. Wir danken dem OK für seine grosse Arbeit:

Weihnachtsmarkt OK

Yvonne Peyer von Olymp & Hades, Caroline Frank von frankoptik und Michael Tscheulin von der Neubad Apotheke und Drogerie

 

Der NQVN hat sich zusammen mit den Wanderwegen beider Basel mit einem Stand beteiligt. Es ergaben sich viele interessante Kontakte und wir durften sogar einige neue Mitglieder willkommen heissen. Als Goody durfte man sich ein Geschenk in Form eines Zwerges, einer Karte oder eines Fisches auswählen.

Neues Mitglied

Ein neues Mitglied sucht sich einen Zwerg aus.

Mehr Bilder finden Sie hier.

Previous Next

Neujahrsapéro

Neujahrsapéro vom 8. Januar 2019

Der Neujahrsapéro 2019 fand in diesem Jahr in "unserem" Pavillon auf der Schützenmatte statt. Präsident Christoph Wydler konnte nicht nur eine gut gelaunte Schar von Quartierbewohnern begrüssen, sondern Frau Alexandra Maier, die neu für uns zuständige Polizistin, die es sich nicht nehmen liess, sich selber vorzustellen. So verging die Zeit bei feinen Häppchen und guter Tranksame im Nu und alle freuen sich auf das nächste Mal ...

 

Neujahrsapéro vom 8. Januar 2018

Der Neujahrsapéro 2018 fand in unserem "Mini Beiz - dini Beiz"-Gewinner im Quartier, dem Restaurant Salz und Zucker statt.

Inci Coban verwöhnte uns mit einem feinen Apéro und Präsident Christoph Wydler konnte ein gut gelaunte Schar von Quartierbewohnern begrüssen. Als kleine Überraschung gab Hans Gilomen noch eine kleine musikalische Einlage und verwies auf die Jazz-Session auf der Schützenmatte. Alles in allem ein gelungener Anlass. Wer nicht da war, wird bestimmt das nächste Jahr kommen ...

Previous Next

Neuzuzügeranlässe

Grosser Erfolg beim zweiten Anlass, am 21. Oktober 2018

Die Einladung der Stadt Basel, zusammen mit dem Quartierverein an die Neuzuzüger 2018 war ein voller Erfolg. Offenkundig waren der Termin (Sonntagsbrunch) und die Lokalität (Bistro Salz & Zucker) überzeugende Argumente, dass über 50 Personen an diesem Anlass teilgenommen haben. Nach der Begrfüssung durch die Abteilung Stadtentwicklung und den Präsidenten des Quartiervereins orientierten wiederum verschiedene Vertreter der im Quartier tätigen Vereine und Insitututionen über ihre Tätigkeiten. 

Das Treffen zeigte die eigentlich hohe Wohnqualität im Quartier auf und das Buffet des Bistros erlaubte viele persönliche Gespräche.

Previous Next

Sommeranlass

Führung durch die Herzogenmatt

Am 13. Juni 2017 fand eine Führung durch das Naturschutzgebiet Herzogenmatt in Binningen – gleich hinter dem Allschwilerweiher – statt. Unter der kundigen Führung von Dr. Benedikt Schmidt, Biologe und Präsident des Stiftungsrats des Naturschutzgebietes Herzogenmatt, liessen wir uns in die Geheimnisse dieses Amphibienlaichgebietes von nationaler Bedeutung einweihen. Dem Schreibenden ist ganz besonders geblieben, dass der grosse Weiher mit Bänken eher für die Menschen, denn für die Frösche gestaltet worden ist, während die echten Naturgebiete im Gelände versteckt sind und sozusagen im Stillen wirken. Zu denken gibt, dass der Bach, der einmal in den grossen Weiher mündete umgeleitet werden musste, da er zu stark belastet ist.

Die Herzogenmatt ist hier