Previous Next

iBrow - Kosmetik und Massage

Mit Olja Geuting hat die grosse weite Welt im Neubad Einzug genommen. Frau Geuting ist in Russland geboren, verbrachte ihre Jugend in San Francisco, machte ihre Fachprüfung zur dipl. Kosmetikerin in Münster (Westfalen) und lebt seit 2005 in der Schweiz. Sie hat sich an der Neuweilerstrasse 5 nun ihren Traum von einem eigenen Studio verwirklicht. Sie ist Mitglied in der SGMG, der Schweizerischen Gesellschaft für medizinische Kosmetik. Für Weiterbildungen fährt sie zudem regelmässig nach Moskau.

Frau Geuting ist verheiratet und hat zwei Kinder und wohnt am Morgartenring – sie fühlt sich also hier im Neubad fast wie zu hause.

iBrow arbeitet exklusiv für Basel mit den Produkten von Doctor Babor Pro. Das Studio hat sich spezialisiert für Anti-Aging-Behandlungen und medizinische Kosmetik. Dabei wird im Kosmetik-Bereich der ganze Körper, einschliesslich Massagen betreut. Daneben offeriert Frau Geuting als Spezialität Maniküre mit Shellac.

Wo finden Sie iBrow Kosmetik und Massage?

Webseite von iBrow

Previous Next

Eine Gazelle an der Neuweilerstrasse

Haben Sie es schon bemerkt? An der Furkastrasse 1/Ecke Neuweilerstrasse gibt es wieder ein Velogeschäft. reemoVelos hat am 1. März 2019 die Türen geöffnet und am Samstag, 23. März den Umzug vom Kleinbasel gebührend gefeiert. Da am Bläsiring eine Haussanierung ansteht, hat Hussein Müller die Gelegenheit beim Schopf gepackt, den verwaisten Veloladen bei uns wieder zum Leben zu erwecken.

Herr Müller präsentiert im Laden ein gut sortiertes Sortiment an Velos jeder Art: Vom Kindertrottinett bis zum E-Bike werden Sie hier fündig. Eine Spezialität ist die Aufarbeitung von Occasionen, die sich fast fabrikneu präsentieren, jedoch wesentlich billiger sind und erst noch dem heutigen Trend für Nachhaltigkeit entsprechen. Als im Irak studierter Maschinenbauingenieur ist für Herrn Müller keine Nuss zu hart, um nicht geknackt zu werden.

Aktuell hält der Frühling Einzug. Weshalb nicht Ihr Velo in den Service geben? Herr Müller macht Ihnen gerne eine Pauschalofferte. Oder zu Ostern ein Trotti oder ein Kindervelo für die Kleinen? Alles steht für eine Probefahrt bereit!

Ja, und was hat das mit der Gazelle zu tun? Ganz einfach, seine Ehefrau trägt den Vornamen „Reem“, was zu deutsch eben „Gazelle" bedeutet. Damit grafisch die beiden Veloräder im Signet erscheinen, musste nur noch ein „O“ angehängt werden. Et voilà:

Signet reemoVelos.jpg

Übrigens: Für die Original holländischen Gazelle-Fietsen können Sie auch gerne bei reemoVelos vorbeischauen.

Wo finde ich reemoVelos?

Webseite

Previous Next

Neueröffnung Restaurant Cavalier

Das Restaurant im Hotel Balegra heisst nun wieder Cavalier und wird von der Familie Sertdemir geführt. Verantwortlich im Tagesgeschäft ist der junge Tayfur, der im Hintergrund von seiner Schwester Tugba unterstützt wird. Und ja, dann sind ja auch noch Vater und Mutter da, die im Betrieb mithelfen, was auch absolut nötig ist, will man seine Gäste doch von Montag bis Sonntag verwöhnen.

Am Samstag, 16. März 2019 wurde Neueröffnung gefeiert und die Anwohner zu Prosecco und Pizza eingeladen. Eine grosszügige Geste, die gewiss ein gutes Omen für das neue Restaurant bedeutet.

Nebst der Familie und einer Servicefachangestellten wirken in der Küche ein Pizzaiolo und ein Koch. Werktags werden mittags drei Menüs angeboten – abends um am Wochenende kann man sich an der Karte orientieren, die nebst Pizzas viele italienische Spezialitäten und schweizerische Gerichte aufführt. Besonders stolz ist Tayfur auf die Pizzen „Pesto“ und „Trüffel“ sowie die türkischen Teigtaschen „Manti“, eine Art Ravioli mit Hackfleisch und Zwiebeln gefüllt.

Eine besondere Leistung des Cavalier ist der Hauslieferdienst. Während das Restaurant bis um Mitternacht geöffnet ist, liefert man bis um 2 Uhr morgens nach Hause! A propos Hauslieferdienst: das könnte für unsere nicht mehr so mobilen Quartierbewohner doch eine Alternative zu den anderen Mahlzeitenservices sein …

Wo finde ich das Restaurant Cavalier?

www.restaurant-cavalier.ch

Previous Next

Ein Conceptstore im Neubad

Das hat noch gefehlt im Neubad: Ein Concept Store, ein Geschenkladen, der durch ein vielfältiges und immer wieder wechselndes Sortiment überrascht. Caroline Frank und Yvonne Peyer vom Optikergeschäft bzw. Bücherladen haben zusammen mit ihren Partnern den Mief des alten Schlüsselservices vertrieben und ein Bijou von Laden eingerichtet. So ist ein richtiges "Wonderland" mit einem reichhaltigen Sortiment entstanden. Sie finden Mode, Schuhe, Accessoires, Kosmetik, Wein und Tee, Spielzeug und Dinge für den täglichen Gebrauch. Sibylle Mauli, der gute Geist, der Sie empfängt, hat sogar eigene Verkaufsgegenstände aus ihrer Wollklause ausgestellt.

Freuen Sie sich auf das Eröffnungsfest von Samstag, 25. Mai 2019 - aber ein Besuch lohnt sich bestimmt schon heute.

Und wenn Sie selber etwas verkaufen möchten, melden Sie sich doch - es stehen Boxen für bereits Fr. 15.-- pro Woche zur Verfügung.

Wo finde ich den Wonderland Conceptstore

Webseite

Previous Next

Glücksgefühle am Neuweilerplatz

Das vierblättrige Kleeblatt bringt Glücksgefühle an den Neuweilerplatz. Hier gibt es „Biologisches und mehr“ unter der Prämisse „Nur das Beste“, vorzugsweise aus der Region. So gibt es neu nun Milch aus Allschwil und in der Saison Faschtewäje vom Schwiegervater.

Der Laden wird seit Mitte 2015 von der Familie Klee geführt, woher auch der Name kommt. Christine Klee hat schon zuvor 17 Jahre bei Herrn Weiler im damaligen Reformhaus gearbeitet. Nachdem die Liegenschaft totalrenoviert worden ist, hat das Kleeblatt beschlossen, mitzumachen und präsentiert sich in einem neuen und vergrösserten Laden. Hier wird in Bio- und Demeterqualität alles für den täglichen Bedarf angeboten und ganz besonders stolz darf man auf die Käsevitrine sein, die nun in grosser Auswahl die leckersten Bio- und Demeterkäse feilbietet. Auch die täglich wechselnde Brotauswahl lohnt einen Besuch.

Das Kleeblatt legt Wert auf eine persönliche Bedienung und gerne gibt man Ihnen auch Ernährungstipps. Zudem verwandelt sich der Laden in unregelmässigen Abständen  in eine Konzerthalle (Termine siehe „Singen im Kleeblatt* im Internet).

Last but not least sei nicht vergessen, dass Sie hier die beliebten „IG-Märkli“ erhalten.

Kleeblatt Signet

www.zum-kleeblatt.ch

Wo finde ich das Kleeblatt

Previous Next

Die letzten Tage der Ambaji Buchhandlung

Die Ambaji Buchhandlung schliesst nach 33 Jahren ihre Türen am Freitag, 28. Dezember 2018. Vorher veranstalten Rosmarie Klaka-Lampert und Thomas Raquet noch eine "Usssuchete". Kommen Sie am Donnerstag oder Freitag, 27. und 28. Dezember vorbei und suchen Sie sich noch ein Souvenir aus dem, was noch geblieben ist. Einen schönen Edelstein, eine Packung Räucherstäbchen oder sonst etwas aus dem reichen Fundus?

Kommen Sie vorbei und sagen Sie dem sympathischen Paar adieu und wünschen ihm eine gute Zukunft.

Das ganze Quartier hatte doch immer wieder Freude am wochenendlichen Büchertausch und den wunderbaren Trouvaillen. Wir werden Ambaji sehr vermissen ...

Der Quartierverein versucht in einer Telefonkabine einen Ersatzstandort für den Büchertausch einzurichten. Warten wir's ab, ob es gelingt - wir bleiben dran.

Nachtrag 1 vom 11. Februar 2019
Die Kabine auf dem Neuweilerplatz gehört der APG und wird bis 2024 bestehen bleiben.