Steinbühlmätteli

Das Steinbühlmätteli ist DER Spielplatz im Neubadquartier

Steinbühlmätteli 2

Das Mätteli wird von einem eigenen Mätteliverein mitbetreut:

Webseite Verein Steinbühlmätteli

Die verschiedenen Aktivitäten im Rahmen des Jahresprogramms haben wir in unsere Terminliste integriert.

Steinbühlmätteli 1

 

Sanierung und Umgestaltung

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 5. Dezember 2017 für die Sanierung und sanfte Umgestaltung des Grün- und Freiraums Steinbühlmätteli Ausgaben in der Höhe von 2,4 Millionen Franken bewilligt:RR Beschluss 5.12.2017 Die Investitionssumme wird vollumfänglich aus dem Mehrwertabgabefonds finanziert. Mit dem vorliegenden Projekt werden die Anliegen der Petition „Ein Steinbühlmätteli für das Quartier“ so weit wie möglich berücksichtigt.

Mehr zum Projekt finden Sie auf der Webseite des Stadtteilsekretariats oder der Stadtgärtnerei.

Unser Vorstandsmitglied Elvira Vomstein erinnert sich:

Im Jahr 1981/82, als wir noch junge Eltern waren, fanden wir das Mätteli absolut nicht kinder- bzw. kleinkinderfreundlich. Es war veraltet und schlecht konzipiert. Also gründeten wir den Mätteliverein und planten eine bessere Lösung zur Nutzung des Platzes. Zusammen mit der Stadtgärtnerei begannen wir mit den wohldurchdachten Umbauplänen. Mit der Bewilligung der Stadtgärtnerei präsentierten wir am ersten Mättelifest das Modell mit unseren Vorstellungen eines besseren Spielplatzes. Wir arbeiteten viel für unser Ziel, z.B. mit dem Verkauf von bemalten Eiern, bunten Papierblumen, oder verzierten Gutzis und vom Ertrag des Mättelifestes flossen über 10`000 Fr. in die Umbaukosten. Der Vorstand und viele Mitglieder legten selbst Hand an und so gingen die Bauarbeiten und die Realisation des neuen Platzes gut voran. Es gab ~ 1984 ein gelungenes Einweihungsfest.